Zum 200.Geburtstag des Rotkreuz-Mitgründers
Sie sind hier: Aktuelles » Zum 200.Geburtstag des Rotkreuz-Mitgründers

Zum 200.Geburtstag des Rotkreuz-Mitgründers

Louis Appia Rotkreuz-Forum Hanau eingeweiht

Nach der Enthüllung

Bei der Enthüllung

Louis Appia III überreicht DRK-KV-Hanau Vorsitzender Susanne Simmler ein Bild des jungen Louis Appia

Louis Appia III und Roger Pictet bei ihrer deutsch-französischen Rede

Im Rahmen der Hanauer Feierlichkeiten zu Ehren des 200.Geburtstages von Dr. Louis Appia wurde beim DRK-Kreisverband Hanau das „Louis Appia Rotkreuz-Forum Hanau“ eingeweiht. Appia (1818 – 1898), engagierter Arzt, Humanist und Mitgründer des Roten Kreuzes, der bis zu seinem Tod in Genf gelebt und gewirkt hat, wurde in der Brüder-Grimm-Stadt geboren. Vor kurzem erst war eine Delegation des DRK-Hanau in Genf zu Gast, um den dortigen Veranstaltungen zu Louis Appias „Bicentenaire“ beizuwohnen. Auch in Hanau waren zur Eröffnung einige Nachkommen Louis Appias mit Roger Durand, dem Gründer der Appia-Gesellschaft, aus Genf und Paris angereist. Die große Tafel mit dem Bild und Namen des Hanauer Rotkreuzgründungsmitglieds, die nun an der Front des Gebäudes angebracht ist, wurde feierlich enthüllt und würdigt - gut sichtbar von der Lamboystraße aus - diesen unermüdlicher Förderer und Propagandist der Idee des Roten Kreuzes.

In ihren Grußworten und Reden gedachten die Erste Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Hanau, Susanne Simmler, Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck und der Präsident des DRK-Landesverbandes Hessen Norbert Södler ebenso wie Erhard Bus, Historiker und MKK-Kulturpreisträger 2018, und Prof. Dr. Rainer Schlösser vom Rotkreuzmuseum in Fläming-Spreewald des Rotkreuz-Mitgründers aus Hanau. Schlösser präsentierte außerdem seine gerade erschienene Übersetzung von Appias Schrift „Die Verwundeten von Schleswig im Krieg von 1864“. Werner Klieber, Vorsitzender des „Vereins der Briefmarkensammler Hanau 1890 e.V“ stellte anschließend den Sonderstempel samt Briefumschlag und Marke zum 200.Geburtstag Dr.Louis Appias vor. Ein besonderes Geschenk hatten die Appia-Nachfahren aus Genf, Louis Appia III und Roger Pictet, mitgebracht. Sie überreichten im Rahmen ihrer deutsch-französischen Rede schließlich noch ein Faksimile eines Gemäldes, das den jungen Louis Appia darstellt.

Das „Louis Appia Rotkreuz-Forum Hanau“ im ehemaligen Heizwerks der Hutier-Kaserne in der Lamboystraße/Ecke Johann-Carl-Kochstraße hatte der DRK-Kreisverband Hanau Ende 2016 nach einer kompletten Sanierung durch die Besitzerin Adina Rac-Parlow angemietet. Dort befinden sich neben dem DRK-Kinder-Kleiderladen auch zwei voll ausgestattete Seminar- und Veranstaltungsräume, die für Schulungen und Veranstaltungen genutzt und vermietet werden.

19. November 2018 20:10 Uhr. Alter: 22 Tage