„Woche der Wiederbelebung“
Sie sind hier: Aktuelles » „Woche der Wiederbelebung“

„Woche der Wiederbelebung“

bot Aktionstermine im ganzen Main-Kinzig-Kreis

Unter dem Motto „Ein Leben retten.100 Pro Reanimation“ findet seit sechs Jahren diese bundesweite Aktionswoche statt, mit der auf die lebensrettende Bedeutung der Herzdruckmassage hingewiesen wird. Auch wir waren bei verschiedenen Aktionterminen vor Ort, wo z.B. Interessierte die Möglichkeit haben, an einem Übungsphantom die Herzdruckmassage auszuprobieren sowie fachkundige und praktische Informationen erhalten. Denn immer noch erleiden viele Menschen bleibende Schäden durch einen Kreislaufstillstand, da Nervenzellen im Gehirn bereits nach dreiminütiger Energiezufuhr-Unterbrechung absterben und die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes nicht durch die einfache Maßnahme der Herzdruckmassage überbrückt wird. Initiatoren der bundesdeutschen Aktionswoche sind die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und der Bund Deutscher Anästhesisten, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit.

19. Oktober 2018 09:27 Uhr. Alter: 30 Tage