Sie sind hier: Angebote / Feriencamp 2017

Ansprechpartner und Anmeldung

Kerstin Kössler

Frau
Kerstin Kössler

Mo-Fr von 10.00–13:00 Uhr

Tel: 0 61 81 - 106 301
koessler[at]drk-hanau[dot]de

Johann-Carl-Koch-Straße 4
63452 Hanau

Rette sich, wer kann?!

 

Nach den erfolgreichen Rot Kreuz-Feriencamps in den vergangenen zwei Jahren heißt es auch dieses Jahr wieder Spiel und Spaß sowie pädagogische Rundumbetreuung inklusive Verpflegung für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren beim Rot Kreuz-Feriencamp 2017 des DRK-Kreisverbandes Hanau. Unter dem Motto „Rette sich, wer kann?!“ steht die dritte Ferienwoche (17.07. – 21.07.17) im Langenselbolder Schlosspark ganz im Zeichen der Hilfe zur Selbsthilfe.

Wie kann man sich und anderen mit kleinen Tricks im Alltag schnell und unkompliziert weiterhelfen und was kann man alles benutzen, wenn gerade keine Erste Hilfe Tasche griff bereit ist? Sich selbst weiterhelfen zu können und anderen Hilfe anzubieten, stärkt das Selbstbewusstsein und die Sozialkompetenz. „Doch auch Hilfe annehmen zu können, gehört zu den Werten, die wir in diesem Jahr im Fokus vermitteln wollen. Spielerisch - z.B. im Rahmen einer Schnitzeljagd -  lernen die Kinder, dass man mit Hilfe und Zusammenarbeit Ziele besser und schneller erreichen kann“ so Marion Lotter, Pädagogische Leitung der Veranstaltung. Nach einer bunten Luftballon-Welt und einer Reise in die Savanne in den letzten Jahren, tauchen die Kids dieses Jahr in die Tiefen des Meeres hinab und gestalten die Dekoration in Richtung Piraten, Schatzinseln und wilden Abenteuern. Um sich auf die große Reise vorzubereiten, werden den Landratten wichtige Techniken und Hilfsmittel beigebracht, damit sie sich auf dem Meer zu behaupten wissen. Rettungsketten, Rettungsinseln, Rettungshundestaffel und ein Rettungswagen spielen dabei auch eine Rolle.

Kerstin Kössler vom DRK-Kreisverband Hanau , die für die Gesamtleitung des Projektes verantwortlich zeichnet, freut sich, wieder zahlreiche kompetente Helfer vom Jugendrotkreuz mit im Team zu haben, so dass eine individuelle Betreuung der Kids gewährleistet ist. „Durch den optimalen Betreuungsschlüssel tragen wir Sorge, dass während des Feriencamps kein Kind zu kurz kommt und auch kleine Probleme schnell aus der Welt geschafft werden können“ erläutert sie das Konzept, das auch Frühstück und Mittagessen beinhaltet – also ein Rundumpaket – besonders praktisch auch für berufstätige Eltern, die ihrem  Kind eine abwechslungsreiche Ferienwoche mit einem tollen Programm unter ihresgleichen ermöglichen möchten. Natürlich gehört auch wieder der gemeinsame Grillabend mit Übernachtung dazu.

Du willst am Feriencamp teilnehmen? Dann lade Dir das Anmeldeformular herunter, fülle es aus und sende es an uns zurück.

Wichtige Hinweise und Teilnahmebedingungen